Die katholische Grundschule und ihre Umgebung

Die Katholische Grundschule St. Arnold ist eine Bekenntnisschule. Sie ist die einzige Grundschule im Dürener Stadtteil Arnoldsweiler, der im Nordosten von Düren ca. 2-3 km von anderen Dürener Stadtteilen entfernt liegt.
Arnoldsweiler ist durch die Busse der Dürener Kreisbahn, die in kurzen Intervallen fahren, gut in das öffentliche Personennahverkehrsnetz eingebunden. Auch die Autobahnanbindung ist gut. Die Autobahn A4 von Köln nach Aachen verläuft in einigen hundert Metern vom Ort entfernt, die nächste Autobahnauffahrt ist nur wenige Kilometer entfernt.


Der Stadtteil Arnoldsweiler hat statistischen Angaben der Jugendhilfeplanung der Stadt Düren vom 31.12.2009 zufolge ca. 3300 Einwohner.
Arnoldsweiler hat eine dörflich-ländliche Struktur mit einem älteren Ortskern sowie einem Neubaugebiet. Die Erschließung eines weiteren Baugebietes in einigen Jahren ist im Gespräch. Der ältere Ortskern besteht aus Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie einigen Bauernhöfen. Hochhaussiedlungen sind in Arnoldsweiler nicht zu finden. Zentral im Ortskern stehen zwei Kirchen. Neben der neuromanischen Pfarrkirche steht die kleinere romanisch-gotische Vorgängerin, die heutige Arnolduskapelle. Sie ist die älteste Kirche im Kreis Düren. In ihr findet sich das Grab Arnolds von Arnoldsweiler, der dem Ortsteil seinen Namen gab. Auch in unserer Grundschule ist ein Bildnis dieses Mannes zu finden.


  Bild_219_small.jpg Bild_242_small.jpg